Fragen & Antworten

Q: Wie hoch ist die Leistung des Elektromotors?
A: Die Leistung des eCanter Elektromotors beträgt 115 kW mit einem Drehmoment von 390 Nm, das von der ersten Sekunde zur Verfügung steht.
Q: Sind im eCanter dieselben Getriebe verfügbar, wie im Diesel-Canter?
A: Nein, im Elektromotor des eCanter ist ein Untersetzungsgetriebe verbaut. Dieses ist direkt mit der Kardanwelle verbunden. Dadurch kann der eCanter ohne Schaltvorgänge bis auf die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit beschleunigen. Dies führt zu niedrigem Verschleiß und konstanter Beschleunigung.
Q: Wie hoch ist die Batteriekapazität des eCanter?
A: Jedes Batteriepack hat eine Kapazität von 13,8 kWh. Der eCanter verfügt über 6 dieser Batteriepakete und hat damit eine Gesamtkapazität von 82,8 kWh.
Q: Wieviel wiegt ein Batteriepack ungefähr?
A: Ein Batteriepack wiegt 112 kg. Somit hat der eCanter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 t eine Nutzlast von rund 4,5 t.
Q: Wie lange dauert die Ladung des eCanter?
A: Die Ladeeinheit des eCanter unterstützt sowohl das Laden mit Wechselstrom als auch mit Gleichstrom mittels einer CCS Typ 2 Schnittstelle (EU konform). Damit ist eine Schnellladung auf 80% der Kapazität in 1 Stunde (Gleichstrom) bzw. 9 Stunden Ladedauer (Wechselstrom) möglich.
Q: Wie kann das Fahrzeug seinen Nutzer bei der täglichen Arbeit unterstützen?
A: Die tägliche Auslieferungsroute kann via Smart Navigation an Service Centern und Ladestationen ausgerichtet werden. Außerdem scannt das Connectivity-System die Ladung direkt ab und berechnet freie Ladekapazitäten im Laderaum, um den Fahrer direkt zum nächsten Ladepunkt zu navigieren, um die bestmögliche Laderaumnutzung zu gewährleisten.
Q: Wie viel Reichweite hat der eCanter? Und kann ich die Reichweite an meine Bedürfnisse anpassen?
A: Der eCanter hat eine Reichweite von rund 100 km. Dies ist nach den neusten Erkenntnissen in unserem aktuellen Kundentest in Stuttgart vollkommen ausreichend für den täglichen Nutzen von Kommunen in der Stadtpflege und in der Haus-zu-Haus-Lieferung von Paketzustellern. Zukünftig wird es Batteriemodule geben, die jeder Kunde an Nutzlast-Reichweite-Bedürfnisse anpassen kann.
Q: Mit den vielen Funktionen erscheint die Bedienung des eCanter sehr kompliziert?
A: Ganz im Gegenteil. Die Gangschaltung kann nun einfacher denn je bedient werden: Über den Push-start-Button wird der eCanter gestartet und mittels Knopfbedienung können die Fahrstellungen P, D, N, R gewählt werden.
Q: Benötigt der eCanter, als Elektro-Lkw eine spezielle Wartung?
A: Speziell nur in der Hinsicht, dass jeder Wartungstechniker eine Hochvoltschulung haben muss, um am Fahrzeug Arbeiten durchführen zu dürfen. Systembedingt sind die Bauteile im Antriebsstrang nahezu verschleißfrei und damit wartungsarm. Lediglich die Kühlflüssigkeit der Hochvoltkomponenten muss regelmäßig erneuert werden.